U17-Trophy

Muriel Furrer und Victor Benareau erhalten die U17-Trophy by Club Maillot d’Or

Ehrung für die besten U17 Fahrerinnen und Fahrer (v.l.n.r.): Hans Harnisch (Verantwortlicher Nachwuchs), Kyra Reichmuth, Muriel Furrer, Victor Benareau, Simon Wirz, Andreas Mäder (Präsident Club Maillot d’Or). Aline Epp und Nicolas Halter waren verhindert. Bild: Rita Wicki

Am vergangenen Wochenende sind die letztjährige Siegerin Muriel Furrer und der letztjährige Sieger Victor Benareau für ihre starken Leistungen belohnt worden. Was natürlich nicht fehlen durfte: der begehrte Wanderpokal.

Anlässlich der Club Maillot d’Or-Generalversammlung im Airport Hotel in Grenchen wurden die drei bestklassierten Fahrerinnen und Fahrer der letztjährigen U17-Trophy eingeladen und gebührend geehrt. Für Victor Benareau wird der Gesamtsieg einmalig bleiben. In der neuen Saison wird er wie der drittplatzierte Simon Wirz versuchen, in der U19-Kategorie Fuss zu fassen. Der letztjährige Zweite Nicolas Halter kriegt im neuen Jahr eine weitere Chance auf den Gesamtsieg. Für Muriel Furrer geht es im neuen Jahr um die Titelverteidigung, auch sie verbleibt noch eine Saison in der U17-Kategorie. Mit ihrem Sieg an den Radquer-Schweizer Meisterschaften in Steinmaur hat sie sich in die ideale Ausgangslage gebracht. Aline Epp und Kyra Reichmuth, welche die U17-Trophy auf dem zweiten und dritten Platz beendeten, fahren im neuen Jahr in der höheren Kategorie bei den Juniorinnen.

Der zweite Wettkampf der U17-Trophy 2022 wird voraussichtlich im März auf der Bahn in Aigle ausgetragen, gefolgt vom dritten Wettkampf anlässlich der nationalen MTB-Meisterschaften am 4./5. Juni in Leysin.

Dein Browser ist nicht mehr aktuell. Bitte aktualisiere Deinen Ihren Browser.