U17-Nationalkader

Anhand der im jeweiligen Jahr realisierten Resultate an den nationalen Talentsichtungstagen werden im Spätherbst die geschlechtergemischten U17-Nationalkader für das folgende Jahr gebildet. Bei den Ausdauersportarten (Bahn, MTB, Radquer und Strasse) handelt es sich um ein polycyclides Kader; die Förderung der Talente erfolgt ganzheitlich.

In den Sportarten BMX und Trial werden separate Kader geführt.

Die Jahresprogramme der U17-Nationalkader beinhalten Trainingszusammenzüge, die Teilnahme an Schweizer Wettkämpfen und an ausgewählten internationalen Wettkämpfen. Die Athleten und Athletinnen des U17-Polycyclide Kader können sich zudem für Veranstaltungen von Swiss Olympic wie dem Talent Treff Tenero (3T) und dem Europäischen Olympischen Jugendfestival (EYOF) qualifizieren. Im Rahmen dieser Aktivitäten sammeln die jungen Kadermitglieder wichtige Erfahrungen im Hinblick auf den Übertritt in die U19-Kategorie.

Das Ausdauer-Nationalkader wird von Julien Bossens und Martin Gujan betreut. Für das BMX-Nationalkader ist Joachim Dovat zuständig, im Trial-Nationalkader teilen sich Pascal Benaglia und Jérôme Chapuis die Verantwortung.

Dein Browser ist nicht mehr aktuell. Bitte aktualisiere Deinen Ihren Browser.