Swiss Cycling Awards 2020

Wem gibst du deine Stimme?

Die Swiss Cycling Night 2020 kann Pandemie-bedingt nicht durchgeführt werden. Swiss Cycling Awards werden in den beiden Hauptkategorien trotzdem verliehen. Die Wahl der Gewinnerin und des Gewinners erfolgt durch das Publikum und eine Fachjury.


Das Radsportjahr 2020 wird nur schon aufgrund der vielen Verschiebungen und Absagen in Erinnerung bleiben. Schweizerseits jedoch resultierten auch zahlreiche Erfolgserlebnisse. Leider erhielten nicht alle Athletinnen und Athleten die Gelegenheit, ihre Fähigkeiten auf höchster Ebene zu demonstrieren. Und uns bleibt die Möglichkeit verwehrt, anlässlich der Swiss Cycling Night wie gewohnt an die glanzvollen und emotionalen Momente zu erinnern und die Erfolgreichen gemeinsam zu ehren.

In Anbetracht dieser Ausgangslage sowie aus organisatorischen Gründen hat Swiss Cycling entschieden, in diesem Jahr ausschliesslich in den Hauptkategorien «Radsportlerin des Jahres» und «Radsportler des Jahres» Swiss Cycling Awards zu vergeben. Die Wahl der Gewinnerin und des Gewinners wird wie üblich von einer aus Radsportjournalisten bestehenden Jury sowie von Radsportanhängern vorgenommen. Das Public Voting beginnt am 16. November und läuft bis am 23. Novemberhier kannst du deine Stimme abgeben. Die Stimmen der Fachjury und jene des Publikums werden zu je 50 Prozent gewichtet.

Unüblich ist, dass Swiss Cycling eine Vorselektion vorgenommen und dabei Athletinnen und Athleten nominiert hat, die in diesem Jahr für Aufsehen gesorgt haben. Ebenfalls unüblich wird die Bekanntgabe der Gewinnerin und des Gewinners sein. Die Veröffentlichung erfolgt in der Altjahreswoche auf den Kanälen von Swiss Cycling, mehr sei an dieser Stelle noch nicht verraten.

Wir freuen uns über eure Teilnahme an der Wahl und hoffen, die Swiss Cycling Awards im nächsten Jahr wieder wie gewohnt in sämtlichen Kategorien anlässlich der Swiss Cycling Night verleihen zu können.

Dein Browser ist nicht mehr aktuell. Bitte aktualisiere Deinen Ihren Browser.