Geflüchtete Athletinnen und Athleten

Velos werden gesucht, Spenden sind willkommen

Die jungen Ukrainerinnen und Ukrainer trainieren im Tissot Velodrome.

Die 13 ukrainischen Nachwuchsathletinnen und -athleten, welche von Swiss Cycling in die Schweiz geholt wurden, verbleiben bis auf Weiteres in Magglingen. In Kooperation mit dem Bundesamt für Sport, welches die Beherbergung und die Verpflegung gewährleistet, ist Swiss Cycling bestrebt, den Sportlerinnen und Sportlern hierzulande ein Leben mit strukturiertem Alltag zu ermöglichen. Es werden Sprachkurse organisiert und Trainings durchgeführt.

Die Reaktionen waren und sind überwältigend. Sehr viele Leute haben Unterstützung angeboten. Was Material betrifft, werden mittlerweile nur noch Velos benötigt. Wer ein Rennrad oder ein Mountainbike in der Grösse S oder M zuhause hat und es gerne zur Verfügung stellen würde, kann sich bei Annina Strub-Bühler (annina.strub-buehler@swiss-cycling.ch) melden. Wer anderweitig helfen möchte, kann dies in Form einer Spende tun; es wurde ein entsprechendes Portal eingerichtet (Link unten).

Swiss Cycling bedankt sich für den grossen Support!

Dein Browser ist nicht mehr aktuell. Bitte aktualisiere Deinen Ihren Browser.