WM Santiago de Chile

Pumptrack-Gipfel in Südamerika mit Schweizer Sextett

Christa von Niederhäusern gewann an der Heim-WM 2019 in Oberried Bronze. Bild: zvg

Am Samstag werden in Santiago de Chile zum dritten Mal unter der Obhut der UCI WM-Medaillen in der MTB-Disziplin Pumptrack vergeben. Die Schweiz ist mit je drei Athletinnen und Athleten vertreten.

Pumptrack gehört zu den jüngsten Radsport-Disziplinen, welche unter dem Dach des Weltverbandes UCI betrieben werden. Die Premiere erfolgte 2019 im Swiss Bike Park Oberried bei Bern, die Reprise Pandemie-bedingt erst zwei Jahre später in Lissabon. Am Samstag werden in Santiago de Chile die dritten World Champions ermittelt. Wobei es streng genommen die vierten sind, schwangen doch der heutige Schweizer BMX-Nationaltrainer David Graf und die Bernerin Christa von Niederhäusern 2018 im US Bundesstaat Arkansas obenaus. Damals jedoch fanden die Titelkämpfe noch ausserhalb der UCI-Strukturen statt.

Christa von Niederhäusern, welche 2019 in Oberried Bronze gewann, gehört am Samstag neuerlich zu den Anwärterinnen auf einen Podestplatz. Ebenfalls für den Event an der Pazifikküste qualifiziert haben sich die Westschweizerinnen Christelle Boivin und Eloise Donzallaz.

Auch bei den Männern ist die Schweiz durch einen ehemaligen Medaillengewinner vertreten, musste sich Tristan Borel doch vor drei Jahren im Swiss Bike Park einzig dem US-Amerikaner Tommy Zula geschlagen geben. Komplettiert wird das helvetische Sextett durch Tanguy Grandjean und Nils von Niederhäusern.

Schweizerisch ist auch die Konzeption der Unterlage, auf welcher die Wettkämpfe stattfinden, wurde doch der Pumptrack in Santiago de Chile von der Firma des mehrfachen Downhill-Landesmeisters Claudio Caluori gebaut.

Pumptrack wird von der UCI als Mountainbike-Disziplin geführt, obwohl die Mehrheit der Teilnehmenden auf BMX-Velos unterwegs ist. 2025 werden die WM-Titel wie bei der offiziellen Premiere in der Schweiz vergeben – im Rahmen der ersten kombinierten MTB-Weltmeisterschaften im Kanton Wallis.

Dein Browser ist nicht mehr aktuell. Bitte aktualisiere Deinen Ihren Browser.