WC BMX Freestyle

Nikita Ducarroz will ihre grossen Erfolge bestätigen

Schöne Erinnerungen: Nikita Ducarroz hat an der WM 2021 in Montpellier die Silbermedaille gewonnen. Bild: The Agency

An diesem Wochenende beginnt in Montpellier der BMX Freestyle-Weltcup. Als einzige Schweizer Vertreterin ist Nikita Ducarroz bestrebt, an den letztjährigen Resultaten anzuknüpfen.

Eigentlich hätte die BMX Freestyle-Saison vor zwei Monaten in Hiroshima beginnen sollen. Doch die Covid-19-Lage in Japan zwang die Veranstalter, den Event abzusagen. Aus diesem Grund findet die erste Weltcupkonkurrenz erst am bevorstehenden Wochenende in Montpellier statt.

Nikita Ducarroz wird dabei zu den Favoritinnen gehören. Die in den USA wohnhafte Genferin, in der UCI-Weltrangliste auf Platz 2 liegend, legte die Latte in der Saison 2021 mit drei Medaillengewinnen an den drei Grossanlässen hoch: So gewann sie Gold an den Europameisterschaften, Silber an den Weltmeisterschaften und Bronze an den Olympischen Spielen in Tokio.

Die 25-Jährige freut sich darauf, endlich wieder ins Wettkampfgeschehen einzugreifen. Genau wie in der letzten Saison hat sie nur ein Ziel – ein Platz auf dem Podest bei sämtlichen Wettkämpfen. «Ich möchte saubere und konstante Leistungen erbringen, um mich in Hinblick auf die Olympischen Spiele in Paris in Position zu bringen. Es ist gut möglich, dass in dieser Saison eine neue Generation vorne auftauchen wird. Wir dürfen gespannt sein, inwiefern sich unsere Grenzen verschieben werden», hält die amtierende Schweizer Meisterin fest.

Bei den Männern ist die Schweiz in Montpellier nicht vertreten. Landesmeister Alex Sideris zog sich Ende April einen Knöchelbruch zu und dürfte erst im Juli wieder auf das Velo steigen. Bis zu den Europameisterschaften vom 11. bis 13. August in München will er aber wieder fit sein.

Die Weltcupsaison umfasst drei Destinationen. Neben Montpellier sind dies Brüssel (30. Juni bis 3. Juli) und die australische Gold Coast (20. bis 23. Oktober). Höhe- und Schlusspunkt des Wettkampfjahres werden die Urban Cycling World Championships in Abu Dhabi (9. bis 13. November) sein.

Dein Browser ist nicht mehr aktuell. Bitte aktualisiere Deinen Ihren Browser.