#swisscyclingfamily | Member

Ausbildung

Michael Klauser erhält das Berufstrainer-Diplom

Trainingsstützpunktleiter Michael Klauser hat den Berufstrainerlehrgang (BTL) erfolgreich bestanden und damit den eidgenössischen Fachausweis als Berufstrainer Leistungssport erworben. Hans Harnisch, Nachwuchsverantwortlicher bei Swiss Cycling, hat Klauser bei der BTL-Ausbildung als Coach Developer unterstützt.

Michael Klauser ist Leiter des Trainingsstützpunktes Zürich United. Zudem ist Klauser ausgebildeter Swiss Cycling MTB Guide und J+S Experte Radsport sowie J+S-Leiter Leistungssport.

Der Berufstrainerlehrgang (BTL) umfasst 25 Kurstage, Trainings- und Wettkampfbesuche, ein Praktikum, eine Abschlussarbeit und einen Prüfungstag. Ehe der BTL überhaupt begonnen werden kann, müssen die Kandidatinnen und Kandidaten die gesamte J+S Karriere absolvieren, welche insgesamt 25 Kurstage beinhaltet. Diese wird mit dem Swiss Cycling Trainer-A-Diplom honoriert. Berufstrainerinnen und Berufstrainer haben demnach rund 50 Kurstage besucht. Während der Ausbildung steht den BTL-Kandidat/-innen ein sogenannter Coach Developer zur Verfügung, welcher die Kandidaten durch die BTL-Ausbildung begleitet und ihnen beratend zur Seite steht.

Swiss Cycling gratuliert Michael Klauser ganz herzlich zur bestandenen Prüfung.

Dein Browser ist nicht mehr aktuell. Bitte aktualisiere Deinen Ihren Browser.