#swisscyclingfamily | Member

Top Tour

L’Étape Switzerland by Tour de France

Vom Nufenen bis Bodensee, vom Engadin bis zum Wallis, von Ambri bis Bern: Die Veranstaltungen der Swiss Cycling Top Tour sind faszinierend und vielseitig wie die Schweiz. Was sei eint, ist eine Organisation auf höchstem Niveau – l’Étape Switzerland findet am Samstag 14. September 2019 in Bern statt.

Premiere in der Schweiz: Als L’Étape Switzerland geht im Spätsommer ein neues Rennen an den Start, das unter dem Label der Tour de France firmiert und Teil der weltweiten Jedermann-Rennserie der Amaury Sport Organisation (A.S.O.) ist. «Bei uns erwartet Dich der Mythos Tour de France – und als Teilnehmer bist Du ein Teil davon. Du schreibst Deine eigene Radsportgeschichte», verspricht OK-Chef Thomas Jungi. Am 14. September führt L’Étape Switzerland auf «auf weitgehend verkehrsfreien Strassen», so das Versprechen der Organisatoren, über 110 Kilometer und 2500 Höhenmeter von Bern nach Interlaken. «Eine attraktive Strecke, die nicht unterschätzt werden sollte», rät Jungi. «Es wird einige Rampen geben, die die Teilnehmer nicht vergessen werden.»

« Bei uns bist Du Teil der Tour de France »

Thomas Jungi, OK-Chef l’Étape Switzerland

Die Planung verspricht auf jeden Fall ein Rennen voller Höhepunkte: Schon der Start beim Stade de Suisse mit Durchfahrt durch die Berner Altstadt dürfte für Gänsehaut sorgen. Dann folgt eine Streckenführung, bei der die Teilnehmer die Berner Alpen immer vor Augen haben, bis es auf der eigens gesperrten Flaniermeile von Interlaken vor internationaler Zuschauerkulisse ins Ziel geht. «Die Teilnehmer sollen sich wie echte Profis fühlen können», wünscht sich Jungi. Der Start ist damit auch eine Hommage an das Etappenziel der Tour de France 2016 in Bern. Zu den weiteren Höhepunkten gehört die Passage des Thunersees und die einzigartige Berglandschaft des Berner Oberlandes – das Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau immer im Blick.

Ab heute können sich «Gümmeler» für die einzigartige Premiere einschreiben.  «Bei uns bist Du Teil der Tour de France», sagt Jungi.


Text: Stefan Schwenke
Dein Browser ist nicht mehr aktuell. Bitte aktualisiere Deinen Ihren Browser.