#swisscyclingfamily | Member

Sponser

Koffein im Sport – die richtige Anwendung entscheidet

Bild: Sponser

Es gibt eine Handvoll Substanzen, deren Wirksamkeit im Sport wissenschaftlich erwiesen ist. Unter ihnen: Koffein; eine stimulierende Substanz, welche die sportliche Leistung und Leistungsbereitschaft zu erhöhen vermag und zudem der verbesserten Konzentration und Aufmerksamkeit dient.

Welche Effekte zeigt Koffein im Sport?
Neurologische Prozesse dämpfen nach der Einnahme von Koffein nicht nur die Müdigkeit, sondern erhöhen dank verlängerter Aktivierung von Adrenalin zudem die Kontraktionsfähigkeit der Muskulatur. Ein Effekt, der gerade im Sport höchst erwünscht ist. Hinzu kommt, dass Koffein das Belastungs- und Schmerzempfinden verringert, was vor allem in langen Ausdauersporten geschätzt wird, wenn die Ermüdung spürbar wird.

Welche Mengen Koffein sind im Sport zielführend?
Die Wissenschaft rät im Sport zu einer Dosierung von 3–6 mg pro Kilogramm Körpergewicht, um die oben beschriebenen Effekte zu erreichen. Im Beispiel einer 60 kg schweren Athletin wären das also etwa 3–4 Espressi, drei Dosen Red Bull oder ca. vier Liter Cola. Wer derartig hohe Dosen aus praktischen Gründen nicht mit handelsüblichen Getränken abdecken mag, findet bei SPONSER® eine grosse Auswahl koffeinhaltiger Produkte, die speziell für Sportlerinnen und Sportler entwickelt wurden. Sie zeichnen sich durch einen verlässlichen Koffeingehalt, lange Haltbarkeit, geringes Packmass und praktisches Handling aus.

Koffeinhaltige Sporternährung von SPONSER®

Wie kann man den bestmöglichen Einnahmezeitpunkt von Koffein bestimmen?
Während gewisse Leute sensitiv auf Koffein reagieren, merken andere kaum einen Effekt. Der Grund liegt in der unterschiedlichen Genetik. Es sind die Gene, welche bestimmen, wie gut unser Stoffwechsel Koffein verarbeitet. Entsprechend individuell sind auch die empfohlenen Koffeinmengen und der ideale Einnahmezeitpunkt, damit das Koffein seine bestmögliche Wirkung zeigt. Der COFFEEGEN STARTER KIT Gentest zeigt, zu welchem Zeitpunkt und in welcher Dosierung Koffein seine leistungssteigernde Wirkung optimal entfaltet.

Wann ist der ideale Einnahmezeitpunkt von Koffein im Sport?
Die grössten Effekte werden der Substanz Koffein rund 30–60 min nach der Einnahme zugesprochen, wobei die Wirkung über einen Zeitraum von 3–4 Stunden abflacht (Halbwertszeit = rund 4 Stunden). Wer gegen Ende eines Rennens oder eines Matches nochmals einen Leistungskick erfahren möchte, sollte Koffein daher rechtzeitig vor dem gewünschten Peak erneut zuführen.

Dein Browser ist nicht mehr aktuell. Bitte aktualisiere Deinen Ihren Browser.