DT Swiss

Feldtests: Einblicke in die Entwicklungsarbeit von DT Swiss

Zufriedene Gesichter (v.l.n.r.): Philipp Lüdi (Leiter Testcenter DT Swiss), David Graf (Nationaltrainer BMX Elite) und Sven Stockfleth (Testcenter DT Swiss) Bild: DT Swiss

Bei der Entwicklung von Fahrradkomponenten spielen Labortests unter reproduzierbaren Bedingungen eine grosse Rolle. Im Performance Test Center bei DT Swiss in Biel werden hierfür Anlagen und Testprotokolle stetig weiterentwickelt – mit dem Ziel sicherzustellen, dass die Produkte nicht nur Sicherheits-, sondern auch hohe Performanceanforderungen im alltäglichen (Rad-)Gebrauch erfüllen.

Doch wie realistisch sind diese Labortests und wie hoch sind die tatsächlichen Belastungen, welche Radsportler auf der Strasse, am Berg oder im Feld auf die Pedale und somit auf die DT Swiss Produkte bringen? Um dies herauszufinden, führte DT Swiss kürzlich Feldmessungen gemeinsam mit Swiss Cycling durch. Die langjährige Partnerschaft zwischen DT Swiss und Swiss Cycling ermöglichte den Zugang zu einer Vielzahl von Disziplinen und Sportler:innen. Die Herausforderung jedoch lag darin, eine Radsport-Disziplin und Fahrer:innen zu finden, in der die höchsten maximal auftretenden Antriebsmomente gemessen werden können: BMX-Fahrer:innen waren die Lösung! David Graf, ehemaliger Weltklasseathlet im BMX-Sprint/4-Cross und heutiger Nationaltrainer der BMX-Disziplinen, stellte sich und seine explosive Startpower für diese Messreihen zur Verfügung. Aufgrund der örtlichen Nähe und der perfekten Bedingungen auf dem Pumptrack in Grenchen wurden schliesslich verschiedene Übersetzungsverhältnisse und Fahrsituationen aus dem Stand spektakulär getestet. Mit Hilfe der von DT Swiss speziell für solche Zwecke entwickelten und gebauten Messnabe konnten die auftretenden Belastungen gemessen werden , welche wertvolle Erkenntnisse für die Entwicklung von disziplin- und kategoriespezifischen Laufradkomponenten brachten. Neben den Messungen entstanden dabei auch nicht alltägliche Bilder von BMXer David Graf auf einem Strassenrennvelo.

Die Tests auf dem Pumptrack in Grenchen sind ein hervorragender Beweis für eine gelebte Partnerschaft zwischen Swiss Cycling und DT Swiss, welche nicht nur die Beziehung vertieft, sondern auch positive, reelle Effekte auf zukünftige Produkte der DT Swiss haben wird.

Die DT Swiss bedankt sich für den unkomplizierten Kontakt mit Swiss Cycling, bei David Graf für seine unglaublichen Antritte und dem Swiss Cycling Service Course «Road» für die Bereitstellung des BMC Testvelos.

Dein Browser ist nicht mehr aktuell. Bitte aktualisiere Deinen Ihren Browser.