Streckentipps by ÖKK

Die Lieblingsstrecken der Swiss Cycling-Athleten

Bild: Sam Buchli

Ob Rennfahrer, Trail-Fanatiker oder Sonntagsfahrer: Ab jetzt kannst du zusammen mit dem Schweizer Nationalkader und der ÖKK die Schweiz auf dem Velo erleben.

Wolltest du schon immer mal wissen, wo die Schweizer Radprofis ihre Kilometer sammeln, wenn sie nicht gerade rund um den Globus ihre Wettkämpfe bestreiten? Entdecke jetzt Ninos Mountainbike-Weltmeisterstrecke in Lenzerheide, Marlens «romantisches Velo-Schwatztüürli» im Mittelland oder Stefans Rennvelo-Runde um Frauenfeld und fahre selbst die ganz persönlichen Lieblingsrouten der Swiss Cycling-Athletinnen und -Athleten ab.


Es sei bisher das Highlight seiner Karriere gewesen: der WM-Titel vor Heimpublikum auf der Lenzerheide. Nino Schurter schrieb an der Mountainbike-WM 2018 Geschichte. Kein Wunder, dass im neuen BikeKingdom Lenzerheide seine Lieblingsstrecke liegt. Ehre wem Ehre gebührt: Nun wurde eben diese Strecke ihm gewidmet. → Zur Strecke


Eine von Maths Lieblingsstrecken befindet sich im oberaargauischen Ochlenberg BE. Hier wuchs er auf und jagte schon in jungen Jahren zusammen mit seinem Bruder auf den Bikes über die örtlichen Trails. → Zur Strecke


Fabians Lieblingsrunde führt durch das Zürcher Unterland und den Aargau. Ideal zu fahren ab dem Zürcher Unterland (hier ab Dielsdorf) – ca. 40 bis 45 km – oder von der Stadt Zürich ca. 75 bis 85 km mit ein paar Höhenmetern. Die Strecke besteht aus 90 % Radwegen oder Nebenstrassen; man kann also gut vom Rummel und vom Verkehr in der Stadt abschalten und die schöne Umgebung geniessen. → Zur Strecke


Alessandras Lieblingsheimstrecke liegt quasi gleich bei ihr hinter dem Haus. → Zur Strecke


Das Valposchiavo auf den Spuren eines Radprofis erleben. Matteo gibt uns einen Einblick in sein Training und zeigt die schönsten vier Anstiege in seiner Heimat. Zwei Berge, kaum Verkehr und eine wunderbare Aussicht: Die Route eignet sich für das Rennvelo, das Mountainbike und das E-Bike. Ideal bei schönem Wetter, um Energie zu tanken! → Zur Strecke


Lars zeigt uns seine Hometrails rund um den Zürcher Obersee. → Zur Strecke


Ramona Forchinis Tipp für den Feierabend (geht aber natürlich auch den Tag über): Wer abends noch genügend Energie hat, sollte sich einmal die 7 Kilometer mit deren 700 Höhenmetern auf die Chrüzegg gönnen. → Zur Strecke


Stefan Bisseggers Lieblingsrunde in der Heimat befindet sich rund um Frauenfeld und die nördlich gelegenen Ortschaften im Thurgau. Es ist die ideale (Feierabend-)Runde für den passionierten Rennvelofahrer – mit knackigen Steigungen. → Zur Strecke


Marlens Lieblingsrunde startet in ihrer Heimat Hindelbank, im Verwaltungskreis Emmental des Kantons Bern und führt von da aus über schöne, wenig befahrene Wege immer wieder über die Grenzen zwischen Berner Mittelland, Berner Seeland und dem Kanton Solothurn. → Zur Strecke


Patricks Tipp für einen entspannten Sonntagsauflug oder eine lockere Feierabendausfahrt: eine gemütliche Velo-Runde ab seinem Wohnort Rüti ZH durchs schöne Zürcher Oberland. → Zur Strecke


Wir starten in Nicole Kollers Wohnort St. Gallenkappel SG. Nach einem relativ flachen Abschnitt folgt ein längerer Anstieg auf gut befahrbaren Strassen und Forstwegen. → Zur Strecke

Dein Browser ist nicht mehr aktuell. Bitte aktualisiere Deinen Ihren Browser.