#swisscyclingfamily | Member

SM Aire-la-Ville

Chabbey strebt in der Heimat den zweiten Meistertitel an

Jubel im Nebel: Vor vier Jahren ist Elise Chabbey in Märwil erstmals Landesmeisterin geworden. Bild: Heinz Zwicky

Die Schweizer Meisterschaften auf der Strasse finden an diesem Wochenende in der Genfer Gemeinde Aire-la-Ville statt. Die Zeitfahrwettkämpfe werden am Donnerstag, die Massenstartrennen am Samstag und am Sonntag ausgetragen.

Acht Jahre nach den Schweizer Strassenmeisterschaften in Martigny werden die roten Trikots mit dem weissen Kreuz wieder in der Westschweiz vergeben. Anlässlich seines 50-jährigen Bestehens organisiert der Sprinter Club Lignon die nationalen Titelkämpfe in der Genfer Gemeinde Aire-la-Ville. Das Zeitfahren findet am Donnerstag statt, während die Massenstartrennen am Samstag und am Sonntag ausgetragen werden. Alle Rennen werden auf einer 15 Kilometer langen Schleife durchgeführt – inklusive der Côte de Russin, die sich drei Kilometer vor dem Ziel befindet. Dieser Anstieg – er ist rund einen Kilometer lang – dürfte zur Schlüsselstelle werden.

In Aire-la-Ville werden sehr viele Augen auf die Einheimische Elise Chabbey gerichtet sein. Die Genferin vom VC Lancy wird das Strassenrennen und das Zeitfahren auf ihren Trainingsstrecken bestreiten. In Abwesenheit der krankheitsbedingt pausierenden Marlen Reusser visiert Chabbey den Gewinn ihres zweiten Strassenmeistertitels an, nachdem sie bereits 2020 in Märwil gewonnen hat. Im Zeitfahren trifft die 31-Jährige unter anderem auf die zweifache Championne Elena Hartmann.

Bei den Männern dürfte es im Kampf um den Zeitfahrtitel zum Duell zwischen Stefan Bissegger und Stefan Küng kommen. Im Strassenrennen ist die Ausgangslage offen. Es gibt zahlreiche Athleten, die in der Lage sind, die Nachfolge von Marc Hirschi anzutreten.

Auch die Paracyclerinnen und Paracycler werden in Aire-la-Ville im Einsatz stehen. Sie kämpfen in den Disziplinen Handbike und Standing um die Schweizer Meistertitel im Zeitfahren und im Strassenrennen.

Livebilder aus Aire-la-Ville

Die Elite-Massenstartrennen der Frauen (Samstag) und Männer (Sonntag) werden live auf der Webseite von RTS übertragen. Zudem besteht am Wochenende die Option, die Rennen via Youtube zu verfolgen:

Dein Browser ist nicht mehr aktuell. Bitte aktualisiere Deinen Ihren Browser.