EM Anadia

27 Schweizer Bikerinnen und Biker fliegen nach Portugal

Ronja Blöchlinger, Anfang Juni in Leysin U23-Schweizermeisterin geworden, wird in Anadia zu den Medaillenanwärterinnen gehören. Bild: Armin Küstenbrück

Swiss Cycling hat für die Nachwuchs-Europameisterschaften in Anadia 11 Mountainbikerinnen und 16 Mountainbiker nominiert.

Weil die Elite-Europameisterschaften in den Sportarten Bahn, Mountainbike und Strasse in diesem Jahr allesamt im August anlässlich der European Champions in München stattfinden, werden die Titelkämpfe in den Nachwuchskategorien U23 und U19 ebenfalls in kompaktem Format durchgeführt. Vergeben werden die Medaillensätze im portugiesischen Anadia – zuerst jene im Mountainbike.

Swiss Cycling hat für die Wettkämpfe vom 30. Juni bis am 3. Juli 11 Athletinnen und 16 Athleten selektioniert. Die Aussichten auf Spitzenplätze sind in sämtlichen Kategorien gut bis sehr gut.

Die Aufgebote für die Sportarten Bahn und Strasse werden nächste Woche veröffentlicht.

U23 Frauen
Ronja Blöchlinger 2001 Biel BE
Noëlle Buri 2001 Oberburg BE
Ginia Caluori 2002 Bonaduz GR
Jacqueline Schneebeli 2001 Hauptikon ZH
Tina Züger 2000 Rieden SG
U23 Männer
Alexandre Balmer 2000 La Chaux-de-Fonds NE
Janis Baumann 2002 Igis GR
Roman Holzer 2003 Ennetmoos NW
Dario Lillo 2002 Eschenbach SG
Luca Schätti 2000 Horgen ZH
Finn Treudler 2003 Wiesendangen ZH
Simon Walter 2000 Sulgen TG
Luke Wiedmann 2002 Bellach SO
U19 Frauen
Lorena Cadalbert 2004 Chur GR
Jana Glaus 2005 Schänis SG
Monique Halter 2004 Herisau AR
Lea Huber 2004 Sulz AG
Anina Hutter 2005 Trimmis GR
Chiara Soler 2005 Lumbrein GR
U19 Männer
Yanick Binz 2004 Attiswil BE
Jan Christen 2004 Leuggern AG
Sven Gerig 2004 Attinghausen UR
Mauro Hassler 2005 Chur GR
Loris Hättenschwiler 2005 Uerkheim AG
Khalid Sidahmed 2005 Winterthur ZH
Livio Stefani 2004 Weinfelden TG
Andrea Zumelli 2005 Lopagno TI
Dein Browser ist nicht mehr aktuell. Bitte aktualisiere Deinen Ihren Browser.