Strasse 08-2014 zuschnitt

Bertogliati und Schnider neue Elite-Schweizermeister Zeitfahren

sm_zf_elite_internationalDer Tessiner Rubens Bertogliati und die Luzernerin Pascale Schnider sind die neuen Elite-Schweizermeister im Zeitfahren.

Zum Auftakt der Titelkämpfe im solothurnischen Kriegstetten kämpften rund 250 Athleten und Athletinnen in diversen Kategorien um den Schweizermeistertitel im Zeitfahren. Rubens Bertogliati konnte bei den Elite Herren seinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen. Er siegte vor dem Zuger Martin Elmiger und dem jungen Nicolas Schnyder.

sm_zf_podium_overallIm Overall-Klassement der Elite international und national siegte Rubens Bertogliati 20 Sekunden vor dem überraschend starken Bahnprofi Alexander Aeschbach, der sich zugleich den Titel des nationalen Meisters sicherte, und Martin Elmiger.

Schnider hauchdünn vor Schwager

Bei den Frauen FE kam es zwischen Pascale Schnider und Patricia Schwager zu einem Herzschlagfinale. Schnider siegte mit winzigen 45 Hundertstelsekunden Vorsprung vor Schwager. Dritte wurde die Mountainbike-Spezialistin Marielle Saner-Guinchard.

Die weiteren Schweizermeister und Medaillengewinner:

sm_zf_feElite national: 1. Alexander Aeschbach, 2. Joel Frey, 3. Roman Müller

U23: 1. Silvan Dillier, 2. Michael Hofstetter, 3. Lorenzo Rossi

Junioren: 1. Gabriel Chavanne, 2. Rausch Tizian, 3. Joël Peter

Master: 1. Andreas Schweizer, 2. Michael Themann, 3. Hans Burkhard

Paracycling: 1. Laurent Déléz/Thomas Déléz (Tandem), 2. Sara Tretola, 3. Pierre Martins

Frauen U19 (ohne SM-Titel): 1. Larissa Brühwiler, 2. Rita Imstepf, 3. Ramona Forchini

Link: Impressionen ZF SM Kriegstetten

Link komplete Rangliste alle Kategorien