Strasse 08-2014 zuschnitt

Swiss Olympic selektioniert vier Radrennfahrer und einen BMX-Fahrer für «London 2012»

alba_fbuDie Selektionskommission von Swiss Olympic hat Roger Rinderknecht (BMX) und die vier Strassenfahrer Michael Albasini, Fabian Cancellara, Gregory Rast und Michael Schär für die Olympischen Sommerspiele 2012 in London selektioniert.  

Michael Albasini (31), Fabian Cancellara (31), Gregory Rast (32) und Michael Schär (25) sind für das olympische Strassenrennen am 28. Juli 2012 selektioniert worden. Cancellara wurde zudem für das Zeitfahren am 1. August selektioniert. Swiss Cycling wartet das Ende der «Tour de Suisse» ab, bevor der Verband Selektionsanträge für die beiden noch zur Verfügung stehenden Quotenplätze (je einen für das Strassenrennen und das Zeitfahren) sowie den Ersatzfahrer für das Strassenrennen stellt.
Für Cancellara werden es nach 2004 und 2008 die dritten Olympischen Spiele sein, in Peking hatte er die Goldmedaille im Zeitfahren und die Silbermedaille im Strassenrennen gewonnen. Albasini war für Peking selektioniert, verletzte sich aber zwei Tage vor dem Strassenrennen und konnte nicht starten. Für die anderen beiden Fahrer wird es die erste Olympia-Teilnahme sein.

Roger Rinderknecht startet im BMX

roger-rinderknecht3_websiteFür die BMX-Wettkämpfe, die vom 8. bis 10. August stattfinden, hat Swiss Olympic Roger Rinderknecht (31) selektioniert. Er wird zum zweiten Mal nach «Beijing 2008» an Olympischen Spielen teilnehmen. Als Ersatzfahrer wurde David Graf (22) selektioniert. 






Strasse:

Michael Albasini, 1980, Gais, VC Bürglen Märwil, GreenEdge Cycling Team
Fabian Cancellara, 1981, Ittigen, Ciclo International Ostermundigen, RadioShack-Nissan Trek
Gregory Rast, 1980, Cham, RMV Cham Hagendorn, RadioShack-Nissan Trek
Michael Schaer, 1968, Sursee, VC Rothenburg, BMC Racing Team

Zeitfahren:

Fabian Cancellara, 1981, Ittigen, Ciclo International Ostermundigen, RadioShack-Nissan Trek

BMX:

Roger Rinderknecht, 1981, Winterthur, BMX Power Bike Winterthur