Cancellara Weltmeister!

fabian_cancellaraFabian Cancellara hat erneut Geschichte geschrieben! Im australischen Geelong sicherte er sich in überlegener Manier seinen vierten Weltmeistertitel im Zeitfahren. Noch nie ist einem Athleten gelungen, sich vier Titel im Kampf gegen die Uhr zu sichern. Silber gewinnt der Schotte David Millar, vor dem Deutschen Tony Martin, welcher durch einen Defekt im Kampf um den Weltmeistertitel gebremst wurde.



Auf dem anspruchsvollen Rundkurs rund um Geelong teilte sich der grosse Favorit Fabian Cancellara die Kräfte am besten ein. Bei der ersten Zwischenzeit lag der Berner noch hinter dem späteren Silbermedaillengewinner David Millar zurück. Doch Cancellara setzte im Laufe des Zeitfahrens kontinuierlich zu und siegte nach 45.6 Kilometer souverän in einer Zeit von 58:09. Damit distanzierte er David Millar um über eine Minute. Tony Martin, als Co-Favorit gestartet, erlitt in der ersten von zwei Runden einen Vorderraddefekt und konnte dadurch nie in den Kampf um das Regenbogentrikot eingreifen. Martin sicherte sich mit einem starken Finish die Bronzemedaille, knapp vor dem einheimischen Newcomer Richie Porte.

Fabian Cancellara ist nach seinem Sieg in Geelong der erste Radprofi, der vier Zeitfahr-Weltmeistertitel in seinem Palmares aufweisen kann. Michael Rogers, der sich auf auf dem 5. Rang klassierte, folgt nun hinter Cancellara mit drei Titeln.

Im Gegensatz zum letzten Jahr in Mendrisio will Fabian Cancellara seinen Titel heute nun in Ruhe feiern und geniessen. Erst morgen Freitag beginne seine Vorbereitung auf das Strassenrennen vom Sonntag, so der frischgebackene Weltmeister kurz nach der Zieleinfahrt.

Resultate ZF Herren Elite