Silvan Dillier im Pech

silvan_dillierDem Schweizer U23-Fahrer Silvan Dillier ist der Auftakt zur Strassen-Weltmeisterschaft in australischen Geelong nicht geglückt. Nach 11 Kilometer stürzte der junge Aargauer in einer Kurve auf regennasser Strasse. Zeitfahr-Schweizermeister Dillier verlor viel Zeit und konnte danach seinen Rhythmus nicht mehr finden. So beendete er das Auftaktszeitfahren in Australien nach 6'25''15 auf dem enttäuschenden 40. Rang.

Weltmeister wurde der Amerikaner Taylor Phinney, welcher für das nächste Jahr vom BMC Racing Team einen Profivertrag erhalten hat. Silber ging an den Einheimischen Luke Durbridge, Bronze an den Deutschen Marcel Kittel.

Resultate U23 Zeitfahren