Die Schweiz ist Europameister im Team Relay

podest_team_relay_version_webseiteDer Auftakt zur Europameisterschaft ist dem Team von Swiss Cycling perfekt geglückt. Die Schweizer Mountainbiker sind Europameister im Team Relay. Das Quartett Thomas Litscher, Roger Walder, Katrin Leumann und Ralph Näf gewann die Goldmedaille in Haifa vor Italien und Tschechien.

U23-Fahrer Thomas Litscher legte als Schweizer Startfahrer den Grundstein zum Erfolg. Litscher liess sich vom italienischen Spitzenfahrer Marco Aurelio Fontana nicht abschütteln. Junior Roger Walder konnte in der Folge die Schweiz mit 20 Sekunden in Vorsprung bringen.

Katrin Leumann starte in dritter Position. Die Italienerin Eva Lechner konnte Leumann auf Distanz halten. Überraschend brachte aber der Israeli Shlomi Haimy die Einheimischen zurück ins Rennen um die Goldmedaille. Doch Israel hatte als Schlussfahrerin eine Frau. Die Schweiz hingegen hatte mit Ralph Näf noch den stärksten Fahrer für die Schlussrunde bereit. Näf liess sich diese Chance nicht nehmen und sicherte der Schweiz ungefährdet den Europameistertitel im Team Relay. Auf Platz zwei mit einer knappen Minute Rückstand fuhr Italien. Tschechien sicherte sich die Bronzemedaille.